Brust OP mit Eigenfett

  • brustvergroesserung-eigenfett

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett stellt eine Alternative zur traditionellen Brustvergrößerung mittels Implantaten dar, wenn ein Wunsch nach einer eher weniger stark ausgeprägten Vergrößerung vorliegt. Wie bei allen Eingriffen der Ästhetischen Brustchirurgie gilt, dass es die „ideale“ Brust nicht gibt und immer sehr individuell entschieden werden muss, auf welchem Wege ein Ergebnis erzielt werden kann, das zu den körperlichen Voraussetzungen der Patientin passt und zugleich beim Erreichen ihrer Wünsche und Vorstellungen hilft. Die BEAULI-Methode (Breast Augmentation by Lipotransfer) basiert auf der von Sydney Coleman ausgeklügelten Technik des Lipofilling. Sie ist eine moderne und sichere Methode für die moderate Brustvergrößerung. Mit einer Brustvergrößerung mit Eigenfett können beispielsweise Asymmetrien der Brust ausgeglichen werden. Die Verwendung des körpereigenen Fettes hat den Vorteil, dass kein Fremdkörper (Silikonimplantat) benötigt wird.

 

Was passiert bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett besteht aus zwei unterschiedlichen Eingriffen. Im ersten Teil der OP entnimmt der Ästhetisch-Plastische Chirurg aus vorher definierten Arealen (meist an Bauch, Beinen oder im Bereich der sogenannten Reiterhosen) Fettzellen. Dies geschieht mit der Methode der Wasserstrahlassistierten Fettabsaugung (WAL). Danach wird das gewonnene Fett für die Transplantation vorbereitet.

Im zweiten Teil der OP wird das Fett gezielt in die vorher festgelegten Stellen der Brust eingespritzt. Dafür setzt der Chirurg ein oder zwei kleine Schnitte in der Unterbrustfalte oder am Brustwarzenrand, über die das Eigenfett im Unterhautgewebe und unter dem Brustmuskel in kleinen Mengen gleichmäßig verteilt wird. Pro Operation kann eine Volumenzunahme von etwa 100 bis 150 Milliliter je Brust erzielt werden.

 

Was kostet eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Karlsruhe finden Sie unter Kosten.

Infobox Eigenfettbehandlung

Art der Behandlung
Operation, ambulant oder stationär
Dauer der Behandlung
1–2,5 Stunden
Narkoseart
Analgosedierung
Empfohlene körperliche Schonung
2-3 Wochen
Nachsorge
Kompression der Entnahmestellen
Gesellschaftsfähig nach
<1 Woche

Weitere Behandlungen

Bruststraffung

Bruststraffung

Brustvergrößerung mit Implantat

Brustvergörßerung mit Implantat

Sie haben Fragen oder wünschen eine ausführliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns

TOP Experte bei Estheticon