Profilkorrektur

  • profilkorrektur

Eine Kombination aus Nasen- und Kinnkorrektur

Die Profilkorrektur ist eine kombinierte Operation aus Nasenkorrektur und Kinnkorrektur. Wer sich eine Korrektur seines Gesichtsprofils wünscht, leidet meist schon länger unter Auffälligkeiten seiner Nasen- und Kinnpartie. Oft kann der Facharzt seinem Patienten mittels Profilkorrektur zu größerer Zufriedenheit und mehr Selbstbewusstsein verhelfen. Abhängig von den individuellen Voraussetzungen des Patienten und seinen Erwartungen an das Ergebnis der Profilkorrektur legt der Chirurg bei dem Eingriff einen stärkeren Fokus auf die Nase oder die Kinnregion. Das Ziel der Profilkorrektur sollte immer ein harmonisches und ausdrucksstarkes, in jedem Fall aber natürlich wirkendes Gesichtsprofil sein.

 

Was passiert bei einer Profilkorrektur?

In der Parkklinik führen wir vor einer Kinnkorrektur in einem ersten Termin eine genaue Untersuchung der Kinnpartie durch und besprechen mit Ihnen, was Sie sich von dem Eingriff erhoffen. Zudem klären wir Sie über die Möglichkeiten, aber auch über die Risiken und Gefahren der Kinnkorrektur auf. Außerdem besprechen wir, ob im Vorfeld der Kinnkorrektur weitere Untersuchungen notwendig sind, und klären Sie bezüglich der Einnahme von Medikamenten auf. Wenn Sie sich für die Kinnkorrektur entscheiden, vereinbaren wir einen zweiten Termin, bei dem wir das genaue chirurgische Vorgehen erläutern und Sie bezüglich der Narkose aufklären.

 

Was passiert bei einer Kinnkorrektur in Karlsruhe?

Bei der Profilkorrektur führt der Plastische Chirurg im Rahmen eines Eingriffs sowohl eine Nasenkorrektur als auch eine Kinnkorrektur durch. Der Vorteil für den Patienten besteht darin, dass nur einmal eine Vollnarkose vorgenommen werden muss und der Chirurg im Zuge der Operation gleich das gesamte Gesichtsprofil harmonisieren kann. Insgesamt kommt es bei der Profilkorrektur auch zu geringeren Ausfallzeiten, als wenn beide Operationen getrennt voneinander erfolgen.

Selbstverständlich sind auch bei diesem Eingriff alle Besonderheiten der Nasenkorrektur und der Kinnkorrektur zu beachten und eine eingehende und umfassende Beratung im Vorfeld der Profilkorrektur ist unabdingbar. Nach der Profilkorrektur ist ein stationärer Aufenthalt von zwei bis drei Nächten notwendig. Während der ersten Woche nach der Profilkorrektur schützen Verbände und eventuell ein Gips das Korrekturergebnis. Während der folgenden Wochen können Patienten in der Regel wieder den meisten alltäglichen Aktivitäten nachgehen, auf Ballsportarten oder andere Aktivitäten, die das OP-Ergebnis gefährden könnten, sollte aber für drei Monate verzichtet werden.

 

Profilkorrektur – Kosten und Finanzierung

Wir berechnen bei einer Profilkorrektur die Kosten ganz transparent nach dem DRG-System und der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) zuzüglich der für medizinisch nicht indizierte Eingriffe abzuführenden Mehrwertsteuer. Hinweise zu den Finanzierungsmöglichkeiten und eine Orientierung zu den Kosten einer Profilkorrektur in Karlsruhe finden Sie unter Kosten.

Infobox Profilkorrektur

Art der Behandlung
Operation, stationär
Dauer der Behandlung
120–180 Minuten
Narkoseart
Vollnarkose
Empfohlene körperliche Schonung
6 Wochen, Verzicht auf gefährliche Sportarten für 3 Monate
Nachsorge
Schiene oder Gips und Tamponaden, Verband und gute Mundhygiene
Gesellschaftsfähig nach
2–3 Wochen

Sie haben Fragen oder wünschen eine ausführliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns