Für wen ist eine Fettabsaugung sinnvoll?

Für wen ist eine Fettabsaugung sinnvoll?

  • Fettabsaugung-Karlsruhe_Parkklinik_Okt02-2017

Recht weit verbreitet ist die Annahme, dass mithilfe einer Fettabsaugung (Liposuktion) das Körpergewicht reduziert werden kann. In Wahrheit ist die Fettabsaugung in Karlsruhe jedoch keine Maßnahme, die Diäten oder körperliche Ertüchtigung ersetzt, sondern ausschließlich der Körpermodellierung dient. In Deutschland zählt die Liposuktion zu den beliebtesten Behandlungen innerhalb der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Laut der Mitgliederbefragung der beiden medizinischen Fachgesellschaften VDÄPC und DGÄPC nahm sie im Jahr 2016 sogar den ersten Platz ein und positionierte sich damit vor der Brustvergrößerung.

Geeignete Personen für eine Fettabsaugung

Hervorragend geeignet für eine Fettabsaugung sind Patienten, die ihr Normalgewicht stabil halten, sich aber an kleinen lokalen Fettdepots stören. Lassen sich diese Fettdepots weder mit Diäten noch mit Sport reduzieren, bietet sich für viele Betroffene eine Liposuktion an, um die entsprechenden Körperstellen harmonisch zu konturieren. Neben anlagebedingten Problemzonen können auch Lipödemerkrankungen und sogenannte Männerbrüste, die sich durch Fetteinlagerung gebildet haben, erfolgversprechend mit einer Fettabsaugung behandelt werden.

Was spricht gegen eine Liposuktion?

Zu den Kontraindikationen einer Fettabsaugung zählt ein starkes Übergewicht, denn die Liposuktion kann nicht dabei helfen, die Körpermasse zu reduzieren. Damit einhergehend müssen die Erwartungen des Patienten bezüglich der Behandlung realistisch sein. Ebenfalls ungeeignet ist die Operation für Patienten, die unter bekannten Allergien gegenüber dem Narkosemittel, an Herz- oder Lungenerkrankungen oder an schweren Leber- oder Nierenschäden leiden. Vor der Liposuktion finden daher ein ausführliches Arzt-Patienten-Gespräch und eine sorgfältige Untersuchung statt, um Risiken frühzeitig auszuschließen.

Ursachen für unliebsame Fettdepots

Nicht immer ist ungesunde Ernährung oder mangelnde Bewegung der Grund dafür, dass sich verhältnismäßig viele Fettdepots in einem bestimmten Bereich ansammeln. Abgesehen von einer ungesunden Lebensführung kann auch die genetische Veranlagung unerwünschte Problemzonen hervorrufen. Ebenso ist es möglich, dass sich nach einer Schwangerschaft oder im Zuge der altersbedingten Veränderung des Stoffwechsels sowie des Hormonhaushalts einzelne Fettdepots zeigen und hartnäckig halten.

Welche Bereiche können behandelt werden?

Prinzipiell kann jede Körperstelle mithilfe der Liposuktion entsprechend konturiert werden. Häufige Behandlungsareale bei einer Fettabsaugung sind:

  • der Bauch
  • die Oberarme
  • der Po
  • die Oberschenkel
  • die Waden
  • die Knie
  • die Kinnunterseite
  • die Brust (insbesondere bei der Gynäkomastie- bzw. Lipomastie-Behandlung)

Methoden der Fettabsaugung: die Tumeszenztechnik

Je nach individuellem Befund, der zu behandelnden Körperstelle und dem gewünschten Ergebnis variiert die angewendete Vorgehensweise. Die herkömmliche Fettabsaugung erfolgt mit der sogenannten Tumeszenztechnik. Hierbei wird die Tumeszenzlösung, die in der Regel aus einem Anästhesiemittel und einer Kochsalzlösung besteht, in die zu behandelnden Areale gegeben. Infolgedessen wird das Fettgewebe aufgeschwemmt und lässt sich somit leichter absaugen. Auch wird die Blutungsneigung durch die Lösung verringert. Nach der Einwirkzeit der Tumeszenzlösung entfernt der Ästhetisch-Plastische Chirurg diese gemeinsam mit den ungewünschten Fettzellen unter Verwendung feiner Kanülen aus dem Körper. Die kleinen Einstichstellen werden entweder vernäht oder bleiben offen und verheilen innerhalb der folgenden Wochen.

Methoden der Fettabsaugung: die Wasserstrahlassistierte Liposuktion (WAL)

Die Parkklinik führt diese Schönheitsoperation in Karlsruhe mithilfe der sogenannten Wasserstrahlassistierten Liposuktion (WAL) durch. Diese Methode ist eine Weiterentwicklung der Tumeszenztechnik, die jedoch auf ein vorheriges Aufschwemmen des Gewebes verzichtet. Gewebeschonend werden die Fettzellen mit einem feinen, computergesteuerten Wasserfächer gelöst und im gleichen Arbeitsschritt zusammen mit dem eingespritzten Wasser wieder abgesaugt. Da das Gewebe zuvor nicht aufquillt, kann der Operateur das Ergebnis schon während der Operation recht gut beurteilen und die Körpersilhouette entsprechend konturieren. Auch bei dieser Vorgehensweise erfolgt der Eingriff unter Verwendung feinster Kanülen.

Ihr Experte für die Bauchdeckenstraffung

Stören sich Patienten nicht an unliebsamen Fettpolstern, sondern eher an überschüssiger Haut infolge einer starken Gewichtsabnahme, finden sie in Dr. Friedemann Ruß ebenfalls einen kompetenten Spezialisten. Um den Wunsch nach einem straffen Bauch erfüllen zu können, ist in diesem Fall häufig eine Bauchdeckenstraffung in Karlsruhe erforderlich. Denn dem Gewebeüberschuss ist in der Regel nicht mit weiteren Diäten oder Sport beizukommen. Auch eine Fettabsaugung führt bei dieser Indikation nicht zum gewünschten Ergebnis.

Die Fettabsaugung zur Eigenfettgewinnung

Vielfach wird in der modernen Ästhetisch-Plastischen Chirurgie die Injektion von körpereigenem Fettgewebe genutzt, um eine Volumenzunahme zu erzielen, die Hautstruktur optisch zu verjüngen oder Falten zu glätten. Dafür werden die entsprechenden Fettzellen zunächst durch Liposuktion an anderer Körperstelle des Patienten entnommen und anschließend speziell aufbereitet. Das gewonnene Präparat hochvitaler Fettzellen wird dann in den zu behandelnden Bereich gespritzt. Angewendet wird diese Methode unter anderem bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett, der Lippenaugmentation, der Faltenbehandlung und in der Intimchirurgie.

Kosten für eine Fettabsaugung

Die Spanne der operativen Möglichkeiten bei der Liposuktion reicht von kleinen Eingriffen, die ambulant durchgeführt werden und lediglich rund 30 Minuten dauern bis hin zu umfangreicheren Fettabsaugungen, deren Operationsdauer bis zu drei Stunden umfassen kann. Bei der Frage, wie viel das Fettabsaugen kosten wird, kann daher kein Pauschalpreis genannt werden. Die jeweiligen Kosten richten sich unter anderem nach der individuellen Ausgangslage und der verwendeten Methodik. Einige Orientierungspreise können Interessierte hier einsehen: Kosten.

Kontaktieren Sie uns