Klassische Operationen der ästhetischen Gesichtschirurgie

Klassische Operationen der ästhetischen Gesichtschirurgie

  • Gesichtschirurgie-Karlsruhe_Parkklinik_Mar01-2017

Mit dem Gesicht tragen wir Emotionen nach außen, verständigen uns wortlos mit unserem Gegenüber und verraten ein Stück weit unseren Charakter. Unzufriedenheit mit einzelnen Gesichtsmerkmalen führt nicht selten zu einer starken seelischen Belastung bei den Betroffenen. Immerhin können als störend oder unschön empfundene Nasenformen, Ohrstellungen oder Augenpartien schlecht bis gar nicht mit Hilfe von Kleidung oder Haaren kaschiert werden. Um dem Gesicht eine frische und junge Ausstrahlung zu geben, zeigen sich verschiedene Möglichkeiten auf dem Gebiet der Ästhetischen-Plastischen Chirurgie. Unter anderem zählen hierzu die Lidstraffung in Karlsruhe, das Facelift oder auch die Profilkorrektur. Bei der Wahl des richtigen Chirurgen sollte dabei nicht nur die Ästhetik sondern auch die Funktionalität berücksichtigt werden. Gerade im Bereich der Nase kann eine Veränderung der Form zu Atembeschwerden führen, wenn sie nicht von einem ausgewiesenen Experten für Ästhetische und Plastische Chirurgie beziehungsweise einem HNO-Chirurgen durchgeführt wird.

Den richtigen Spezialisten für den ästhetisch-plastischen Eingriff finden

Wenn es um den passenden Chirurgen für die sogenannte Schönheits-OP geht, geraten viele Patienten ins Grübeln. Wie erkennt man einen Spezialisten für die gewünschte Operation? Hierbei können namhafte Fachgesellschaften für die Ästhetische und Plastische Chirurgie helfen. In regelmäßigen Abständen erscheinen Berichte und statistische Auswertungen, die bei der Suche helfen können. Vor allem im Bereich des Gesichts sollten Sie sich einem Experten anvertrauen, der nicht nur Wert auf Ästhetik, sondern auch auf Funktionalität legt.

Ihr HNO-Experte in der Parkklinik

Als ausgewiesener HNO-Chirurg steht Ihnen Dr. Joachim Dodenhöft mit seiner langjährigen Erfahrung gern zur Verfügung. In einem persönlichen Beratungsgespräch geht er auf Ihre Fragen und Anliegen ein.

Mit einer umfangreichen Recherche und einem prüfenden Blick können Sie schon im Vorfeld feststellen, ob Sie sich einem Spezialisten anvertrauen. Wichtig sind hierbei zum Beispiel:

  • Facharzttitel für Plastische und Ästhetische Chirurgie oder
  • Facharzttitel für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde mit Zusatzbezeichnung für Plastische Operationen
  • Mitgliedschaft in namhaften Fachgesellschaften
  • Bewertungen auf seriösen Portalen
  • langjährige Erfahrung und Expertise
  • umfangreiches und persönliches Beratungsgespräch

Die Nase: Zentrales Merkmal im Gesicht

Seit jeher ist die Nase für die Ästhetische-Plastische Chirurgie ein interessanter Faktor und die Nasenkorrektur ein stets gefragter Eingriff. Die Aufgabe des Chirurgen liegt darin, die Nasenform so zu verändern, dass sie mit dem Gesicht des Patienten oder der Patientin harmoniert – die eine, perfekte Nase gibt es dabei nicht. Zudem muss die Funktionalität der Nase berücksichtig werden. Nicht selten kann eine Nasenkorrektur dabei helfen, die Atmung des Betroffenen zu verbessern. Prominentes Beispiel hierfür ist das Höckernase Entfernen in Karlsruhe. Mit speziellen Instrumenten wird der Höcker abgetragen, der Nasenrücken begradigt und die Nasenspitze angehoben, um eine natürliche Nasenform zu erhalten. Patienten, die unter einem Rhinophym leiden, suchen ebenfalls die Hilfe von Dr. Ruß und Dr. Dodenhöft. Typische Merkmale sind knollenartige Wucherungen auf der Nase, vergrößerte Talgdrüsen sowie Entzündungen der Haut. Mit kleinen Einschnitten und kaum sichtbaren Narben können Betroffene in der Parkklinik in Karlsruhe die sogenannte Knollennase entfernen lassen.

Ein jüngeres Antlitz mit Hilfe des Faceliftings

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Spannkraft – so auch im Gesicht. Eine mögliche Antwort auf den Alterungsprozess stellt die Gesichtsstraffung oder auch das Facelift dar. Je nach Veranlagung und Lebensweise können sich Falten bilden und einzelne Partien des Gesichts absinken. Durch die Straffung von Gesicht und Hals kann ein junges und frisches Aussehen erzielt werden, ohne den individuellen Ausdruck zu verlieren. In der modernen Ästhetisch-Plastischen Chirurgie ist es möglich, über kleinste Einschnitte im Bereich der Ohren oder der Augenlider die gewünschten Ergebnisse zu verzeichnen. Für dauerhafte Freude an der zurückgewonnenen Jugendlichkeit wird die unter der Haut liegende Bindegewebsschicht mitgestrafft.

Zum weiteren Behandlungsspektrum der Parkklinik gegen die Zeichen der Zeit (Thema Filler und Falten) zählen unter anderem:

  • Behandlungen mit Botulinumtoxin
  • Unterspritzungen mit Fillern wie Hyaluronsäure oder Calciumhydroxylapatit-Biosphären
  • Unterspritzungen mit körpereigenem Fett
  • Fadenlifting
  • Medical Needling

Ebenfalls für einen munteren und frischen Ausdruck sorgt die Lidstraffung. Auch im Bereich der Augen verliert die Haut mit der Zeit an Elastizität und es entstehen Schlupflider, die das Auge kleiner und müde erscheinen lassen. Die Oberlidstraffung kann nicht nur zu einem verjüngten Aussehen, sondern auch zu einem verbesserten Körpergefühl beitragen.

Weitere Möglichkeiten der ästhetischen Gesichtschirurgie

Abstehende Ohren können bei Betroffenen häufig zu einem starken Leidensdruck führen. Patienten, die sich für eine Ohrenkorrektur in Karlsruhe entscheiden, setzen dabei ein klares Statement: Schluss mit „Segelohren“. Bei der Ohrenkorrektur oder dem „Ohren anlegen“ wird der Ohrknorpel so verändert, dass er dauerhaft in der gewünschten Form und Position bleibt. Je nach Ohr wird hierbei ein Stück des Ohrknorpels entfernt oder neu geformt und dem Patienten durch den Eingriff nicht nur ein neues Aussehen, sondern auch Lebenszufriedenheit gegeben. Übrigens ist Dr. Joachim Dodenhöft ein Experte für die Profilkorrektur. Hierbei handelt es sich um eine kombinierte Operation aus Nasen- und Kinnkorrektur, die zu einem gewünschten Gesichtsprofil führt. Gern berät Sie Dr. Dodenhöft in einem persönlichen Gespräch über Möglichkeiten und Methoden.

Kontaktieren Sie uns